Singen und Schweigen in St. Michaelis

30 Minuten Auszeit am Freitagabend – dazu lädt die St. Michaeliskirchengemeinde in der dunklen Jahreszeit einmal im Monat am Freitagabend ein. Gedämpftes Licht, Musik von Klavier und Gitarre, die schlichten Gesänge der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé, ein Wort aus der Bibel und Stille – das erwartet die Besucherinnen und Besucher.

Am Sonntag des 4. Advents ist dann die Christophoruskirche in Bissendorf-Wietze ganz in Kerzenlicht getaucht, wenn kurz vor der Zeit, die für viele Familien schon und anstrengend zugleich ist, noch einmal zu Stille und Gesang eingeladen wird.

 
Schon seit den 70er Jahren übt die ökumenische Bruderschaft von Taizé eine große Anziehungskraft auf Jugendliche und junge Erwachsene aus – jedes Jahr fahren Zehntausende Jugendliche in den kleinen Ort in Frankreich, um dort eine Woche zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und mit den Brüdern zu beten. Und viele der Jugendlichen von damals sind längst Erwachsen und tauchen gerne wieder ein in die Gesänge.
 
Das Abendgebet in St. Michaelis beginnt um 19.00 Uhr, wer sich in die eingängigen Gesänge einstimmen möchte, hat ab 18.45 Uhr die Gelegenheit dazu. Am 4. Advent in Bissendorf-Wietze beginnen wir um 17.00 Uhr.

Termine 2019/2020

Freitag, 22. November - 19.00 Uhr, St. Michaeliskirche, Bissendorf

Sonntag, 22. Dezember - 17.00 Uhr, Christophoruskirche, Bissendorf-Wietze

Freitag, 24. Januar - 19.00 Uhr, St. Michaeliskirche, Bissendorf

Freitag, 28. Februar - 19.00 Uhr, St. Michaeliskirche, Bissendorf