Aktuelle Informationen zu unseren Gottesdiensten

Gottesdienste in der Kirche - bitte vorher einen Platz reservieren!

Der Kirchenvorstand der St. Michaeliskirchengemeinde hat sich entschlossen nicht nur per Zoom den sonntäglichen Abendsegen zu feiern, sondern auch Menschen die Teilnehme vor Ort in der St. Michaeliskirche zu ermöglichen.

Für die alle nach Ostern wieder geplanten Gottesdienste in unseren Kirchen ist eine vorherige Platzreservierung erforderlich. Alle verfügbaren Plätze können online gebucht werden - am Abend stehen dann für spontane Besucherinnen und Besucher leider nur die noch verfügbaren Plätze zur Verfügung. Die Verantwortlichen in der Kirchengemeinde würden gerne wieder einen spontanen Besuch von Gottesdiensten ermöglichen - reagieren mit dem Verfahren aber auf die noch immer zu hohen Infektionszahlen in der Region Hannover. Zu den Terminen und der Online-Reservierung geht es hier.

Wer keinen Platz in der Kirche hat, kann sich wie gewohnt in die Zoom – Konferenz einschalten.

Stets aktuell Informiert - jetzt Emails abonnieren!

Die aktuelle Situation erfordert, sehr kurzfristig über Veranstaltungen zu entscheiden. So kurzfristig, dass wir bestimmte Veranstaltungen gar nicht mehr im Gemeindebrief veröffentlichen können. Das gilt zum Beispiel für zwei Konzerte, die im Februar in St. Michaelis geplant sind, für Kindergottesdienste, Konfi-Aktionen und Aktionen wie die Lichtkunst im Advent und zu Neujahr.

Daher: Lassen Sie sich aktuell über besondere Veranstaltungen informieren. Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter. Keine Sorge - wir werden Sie nicht mit E-Mails fluten und Sie können das Abo jederzeit beenden. Aber so können wir zu besonderen Veranstaltungen informieren, und Sie gehören zu den ersten, die sich eine der kostenlosen Eintrittskarten für unsere Konzerte sichern können!

Anmeldung hier!

Das Kleine Abendgebet - stellvertretend für die Gemeinde

Immer wenn um 18 Uhr die Glocken von St. Michaelis läuten, wird im Turmraum für die Gemeinde gebetet. Dabei nehmen wir gerne auch Ihre Gebetsanliegen auf und entzünden stellvertretend eine Kerze.

Weitere Infos hier.

Herzlich willkommen bei St. Michaelis -
Ihrer evangelischen Kirchengemeinde im Süden der Wedemark.

Zur Kirchengemeinde St. Michaelis gehören Menschen aus Bissendorf, Bissendorf-Wietze, Wennebostel, Gailhof, Scherenbostel, Schlage-Ickhorst und Wiechendorf. Neben der St. Michaeliskirche feiern wir unsere Gottesdienste und Feste auch in der Christophoruskirche in Bissendorf-Wietze. Über unsere Pastoren und Diakoninnen sind wir auch eng mit der Kapernaum-Kirchengemeinde in Resse verbunden.

Unser Gemeindeleben ist bunt und vielfältig. Mehr als 20 Gruppen und Kreise für Gemeindemitglieder aller Altersschichten finden in den Gemeindezentren rund um unsere beiden Kirchen ein Zuhause - und auch in den anderen Orten sind wir regelmäßig präsent.

Haben Sie Interesse? – Nehmen sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf sie.

Aktuelles aus unserer Gemeinde:

Auf dem Kirchplatz an der Elisabeth-Kirche spielte der Posaunenchor der Matthias-Claudius-Kirche für die Himmelfahrtsbesucher*innen. Foto: Torsten Kröncke

Langenhagen / Wedemark|

Himmelfahrt unterwegs

„Himmelfahrt unterwegs“ hieß es in der Wedemark; „#Langenhagenhimmlischgut“ in Langenhagen: In beiden Regionen hatten die Kirchengemeinden die Menschen dazu eingeladen, sich aufs Fahrrad zu schwingen und zu den Kirchen und ...

Weiterlesen …

Vor der Tür der Christophorus-Kirche in Bissendorf-Wietze warten Karten mit Mutmachworten darauf, abgepflückt zu werden.

Bissendorf / Resse|

Mutmachworte flattern vor Kirchen im Wind

„Zum Mitnehmen, Mut machen … und weitergeben!“, steht auf einem handgeschriebenen Hinweis an der Tür der Kapernaum-Kirchengemeinde in Resse. Gemeint sind damit Postkarten mit Segens- und Mutmachworten, die an einer Wäscheleine vor der Tür im Wind flattern.

Weiterlesen …

Pastor Thorsten Buck hat gemeinsam mit den anderen Wedemärker Kirchengemeinden eine Einkaufshilfe für gefährdete Menschen ins Leben gerufen.

Bissendorf|

Helfen und sich helfen lassen

Helfen und sich helfen lassen – beides gehört in diesen besonderen Zeiten noch mehr zusammen als ohnehin schon. Ein Fernsehteam des NDR hat dazu einen aktuellen Beitrag für das Magazin „Hallo Niedersachsen“ erstellt; Pastor Thorsten Buck aus St. Michaelis ...

Weiterlesen …

Wedemark|

Nachbarn helfen!

Mit Einkaufsdiensten und Apothekengängen soll Menschen, die wegen der Vorsichtsmaßnahmen rund um den Coronavirus ihre Wohnungen nicht mehr verlassen können, geholfen werden.

Bissendorf|

#coronavirus - aktuelle Informationen

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. Wie gehen wir als Kirchengemeinde mit der aktuellen Situation um? Weitergehende Informationen finden Sie hier.